Gebrühtes Rindfleisch (Shui Zhu Niu Rou)
gebruehtes-rindfleisch.jpg

Zutaten

200 g Rinderfilet
2 EL Reiswein
1 Eiweiß
10 g Maisstärke
1/2 TL Salz
4-5 EL Pflanzenöl
5 Getrocknete Chilischoten
2 TL Sichaun-Pfeffer, ganz
300 g Chinakohl
1-2 Frühlingszwiebeln
40 g Chinesiche scharfe Bohnenpaste
1 TL Sojasauce
250 ml Hühnerbrühe

Zubereitung

  • Rindleisch mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • 1 EL Reiswein, Eiweiß, Salz und Maisstärke verrühren und mit dem Fleisch vermischen.
  • Chinakohlblätter in Stücke schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in 3 cm lange Stücke schneiden.
  • 2-3 EL Öl in einem Wok erhitzen.
  • Chilischoten im heißen Öl rösten bis sie dunkel, aber nicht schwarz sind.
  • Sichuan-Pfeffer dazugeben und ebenfalls rösten, bis sie duften.
  • Chili und Sichaun-Pfeffer aus dem Öl schöpfen und mit einem Wiegemesser fein zerkleinern.
  • Restliches Öl in den Wok geben und wieder erhitzen.
  • Chinakohl und Frühlingszwiebeln in den Wok geben und unter ständigem Rühren für 1-2 Minuten braten.
  • Gemüse aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.
  • Bohnenpaste für 30 Sekunden im heissen Fett anrösten.
  • Mit restlichem Reiswein, Sojasauce und der Hühnerbrühe ablöschen.
  • Alles kurz aufkochen lassen.
  • Gemüse in die kochende Brühe geben und für 2 Minuten kochen.
  • Gemüse aus der Brühe nehmen und wieder beiseite stellen.
  • Die Hitze nun so einstellen, dass die Brühe ganz leicht am Kochen ist.
  • Nun nacheinander die eingelegten Rindfleischscheiben in die leicht kochende Brühe geben.
  • Wenn das Fleisch nicht mehr rot ist, das Gemüse in den Wok geben und alles mischen.
  • Fleisch und Gemüse auf einer Platte oder Schüssel anrichten und mit den gehackten Chilischoten und Sichuan-Pfefferkörnern bestreuen.